Dienstag, 3. September 2013

BirnenBerra

Endlich endlich schaffe ich es mal wieder zum Creadienstag....

Ich hab Berra genäht. Aus dem lila Simply Pears Stoff von Hamburger Liebe. Als ich den Stoff das erste Mal sah, kam mir sofort Berra in den Kopf...Manchmal ist das ja so- der perfekte Stoff für einen bestimmten Schnitt.

 Gefüttert habe ich die Berra mit Baumwollfleece- der ist wirklich aus 100Pro Baumwolle und fühlt sich soooo toll an. Nicht wie Fleece sondern eher wie ganz weicher Filz. Aus Baumwollfleece werde ich sicher noch ein paar Mützen und Jacken nähen. So gern mag ich den!




Berra hab ich auch nochmal aus dem Pinguin Stoff von Hamburger Liebe genäht....gefällt mir auch- nur das Innenfutter macht mich ziemlich sauer. Das ist ein teurer Bio-Teddy....und der fühlt sich seit dem Waschen leider nicht mehr an wie weiches Lämmchen sondern eher wie zotteliger Hund :-(
Gewaschen hab ich den mit Wollwaschmittel bei 30 Grad und Feinwäsche und ohne Trockner....mhm.....da sollte doch eigentlich nix schief gehen....
Zur Probe hab ich sie Paula mal aufgesetzt...ihr ist sie aber zu klein....aber Paula hat ja schon eine Berra und würde auch eine blaue PinguinMütze nie nie nie anziehen.....






Und zwischen den Berras damit es nicht langweilig wird ist dann heute noch dieses Mäppchen würd Paula entstanden. Sie ist jetzt Vorschulkind auf Probe...und braucht da natürlich auch was für ihre Stifte....

Genäht hab ich sie nach dem Herz-Schnittmuster vom Taschenspieler. Super Grösse...aber das mit dem Reissverschluss einnähen werde ich nicht mehr so machen wie dort beschrieben....da entstehen so komische Knubbel an der Seite....die gefallen mir nicht so!







So und jetzt ab damit zum Creadinstag....und dann wieder schnell an die Nähma....


 

Kommentare:

  1. Süße Mützen und tolles Mäppchen! Das mit dem Teddy-Stoff ist ja echt ärgerlich!

    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich! Das sind Mützen, die man wirklich braucht. Die werden bestimmt gerne aufbehalten.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Danke für eure lieben Kommentare.....

    AntwortenLöschen